Sprint Retrospektive

Die Sprint Retrospektive ist ein Meeting, das vom Scrum Master einberufen wird. Bei diesem Meeting reflektiert das Scrum-Team über den vergangenen Sprint und identifiziert und vereinbart Maßnahmen zur kontinuierlichen Prozessverbesserung, um den nächsten Sprint noch produktiver und besser zu gestalten. Die Sprint Retrospektive ist normalerweise der letzte Schritt eines Sprints.

Teilnehmer

Ausschließlich das Scrum-Team nimmt an der Sprint Retrospektive teil. Die Teilnehmer sind:

Sprint Retrospektive Methoden
Sprint Retrospektive Methoden

Ziele und Ablauf der Sprint Retrospektive

Das Ziel einer Sprint Retrospektive ist, im Team drei Fragen zu bearbeiten. Der Ablauf sieht dann wie folgt aus:

Im Mittelpunkt stehen dabei die Qualität der Zusammenarbeit und die des Ergebnisses. So können Entwicklungsprozesse, die eingesetzten Werkzeuge oder die Definition-of-Done angepasst bzw. verbessert werden. Laut Scrum Guide ist es wichtig, dass dabei die Unternehmensstandards zu berücksichtigen sind.

Dauer der Sprint Restropektive

Die empfohlene Dauer (Timebox) des Meetings beträgt eineinhalb Stunden für einen zweiwöchigen Sprint.

Der Scrum Master kann diese Sprint Retrospektive moderieren, seine Anwesenheit ist aber nicht zwingend notwendig.

Weitere Einträge